Samstag, 31. Januar 2015

#WACHALLENGE2015 - Januar


Über diesen Blogpost von annimakes bin ich auf den Wardrobe Architect 2015 gestossen, ein coletterie.com - Projekt, um den Inhalt des eigenen Kleiderschrankes zu optimieren. Ich hab mich durch die wunderbar durchdachten Blogposts 1-4 gelesen, ein Notizbuch angefangen, mir tatsächlich Notizen gemacht (very old-school ;-), die Übungen erledigt, Arbeitsblätter ausgefüllt, mir Gedanken gemacht, wie ich meine Kleidung mag und was für Schnitte mir stehen. Am Ende des Monats soll jeweils Resümee gezogen und über die eigenen Erkenntnisse und Erfahrungen berichtet werden.
Auf vielen Näh-Blogs ist im Moment zu lesen, dass Schränke ausgemistet, Frühlings- und Sommergarderoben geplant werden oder gar der Vorsatz steht, in diesem Jahr NICHTS zu kaufen, sondern die gut gefüllten Stofflager zu dezimieren. 2015 wird ein kreativ-spannendes Jahr, ich freue mich auf das, was auf anderen Blogs gezeigt wird und natürlich auch auf den Weg, den mein persönlicher Kleiderschrank einschlägt!
Ich bin heute Mittag übrigens einem Sale-Angebot erlegen und habe eine Mütze gekauft, die ich definitiv hätte selber stricken können ... tsts.
Aber nun zum Abschluss des Monats Januar, dessen Aufgabe lautete "Finde deinen Stil":


I'm really excited to take part in coletterie.com's Wardrobe Architect 2015-challenge. After being pregnant last year I have got lots of room in my closet to fill with new clothing items. Last year I only bought pregnancy-related stuff and on top I had very little energy to make things for myself.
I need new shirts, blouses, trousers, skirts, jackets, cardis... my list is endless ;-) Wardrobe Architect helps me to plan my wardrobe and find my own style, which is kind of relaxed and colourful with interesting details. That means I need pure basics but also lots of individual fun stuff which I can make myself.
This month's most interesting exercises were the shape ratings and silhouette definitions - it's a real help to see my personal preferences in written form. Nothing really new, but I have to admit that I don't always follow my preferences and what fits my body best when I "fast-buy" clothes or new sewing patterns. I'm really looking forward to clean out my closet in February and getting rid of old stuff.

https://media.coletterie.com/2015/01/wardrobe-architect-2015.jpg

Kommentare:

  1. Was für ein interessantes Projekt. Ich hin gespannt, was in deinem Schrank so passiert.
    Vielleicht kann ich ja von ein paar Tipps profitieren.
    Übrigens: hübsche Füße in Bild zwei!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich klasse und ich war auch sehr versucht, mich dem Projekt anzuschließen. Im Moment habe ich aber nicht wirklich die Ruhe und Zeit dazu. Ein bisschen gestöbert und gelesen habe ich dort schon. In jedem Fall bin ich sehr gespannt, wie sich dein Kleiderschrank entwickelt.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen