Donnerstag, 27. November 2014

Fuchs


Seit ein paar Wochen habe ich ein neues Telefon, das seitdem völlig schutzlos dem Inhalt meiner vielen Taschen ausgeliefert ist - das hat nun ein Ende!
Frei Schnauze habe ich aus hauptsächlich festen Maschen ein Täschchen gehäkelt.


Und so sieht der Fuchs aus, wenn man ihn unterm Kinn kitzelt bzw. seinen Kopf hochklappt:


Fuchs und ich lassen es endlich mal wieder rumsen und uns auch bei der Häkelliebe blicken.

Kommentare:

  1. Das mit den Ohren ist ja ganz toll geworden! Was so ein wenig Gemotze von den Dienstags-Damen bewirkt...
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Handytäschchen!!! Coole Idee... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr cool gemacht - mein neues Handy bräuchte auch ein Täschchen, das macht ständig Fotos vom Tascheninnenleben ;-)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Uiiii ist der Fuchs süß! Der ist ja mega schön geworden!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. Ist ja toll der Fuchs!!! Kann man das Täschchen richtig zumachen? da gibts keinen Knopf, oder?

    Gruß :)
    Marta

    AntwortenLöschen
  6. Die Fuchsidee ist toll (schließlich gehört der Fuchs zu meinen Lieblingstieren..)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe dich gerade geaddet und bin genu hier hängengeblieben.
    Richtig süß geworden,das Füchschen! :)
    Ganz liebe Grüße, Kate ♥

    AntwortenLöschen