Dienstag, 15. April 2014

Untersetzer


Kinder(bastel)arbeit ist bei uns eher etwas, auf das die Mutter steht, das Kind nicht so sehr. Aber wenn die Lieblingspatentante Geburtstag hat, dann kann sich ein kleiner 5jähriger Mann schon mal ins Zeug legen: Abgeklebte Holzperlen mit Acrylfarbe in Rottönen anmalen geht erstens in nullkommanix und zweitens macht das Farbe-aus-frischen-Tuben-quetschen mindestens doppelt so viel Spaß wie die gleiche Aktion mit Zahnpasta und das ist ein schon seit langem gehegtes, gepflegtes Hobby ;-)


10 Holzperlen (30mm) aus dem Bastelgeschäft habe ich zuerst mit Band (beim nächstem Mal mit hochwertigerem Klebeband) abgeklebt, anschließend kam die Kinder- bzw. Malerarbeit. Dann, nach dem Trocknen, hat der kleine Mann die Perlen auf ein doppeltes Velourlederband gefädelt (ist bei so großen Perlen mit so großen Löchern stabiler als ein einfaches Band), stramm gezogen und verknotet. Untersetzer für heiße Teekannen und Kochtöpfe - voilà!
Die Idee habe ich von Kerstin vom Blog elf19.de, sie erklärt ihren Dip Dye Untersetzer ganz toll.


Die schicken Holzperleneier"becher" von Sonja Egger / ars pro toto gefallen mir auch wahnsinnig gut, bis Ostersonntag sind es ja noch ein paar Tage ...
Und ab mit dem Untersetzer zum creadienstag!

Kommentare:

  1. Hey - Super! Die Rottöne sehen auch klasse aus! Habe gerade selbst nach der gleichen Anleitung Untersetzter gebastelt (http://fraupmachtkopfsalat.wordpress.com/2014/04/12/gedippt/) Das mit den Eierbechern muss ich mir auch gleich mal anschauen...

    AntwortenLöschen
  2. Haha, dass Mütter lieber basteln als die Kleinen, kommt mir bekannt vor. Fein, dass es trotzdem so großen Spaß gemacht hat und das Ergebnis gefällt mir sehr. Ich mag die Farben und die verschieden aufgeteilten Flächen sehr. Und Velourlederband zu den Holzkugeln ist sowieso mein Favorit. Richtig schön!
    Frohe Ostern Dir und Deiner Familie, liebe Kik!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Wie gestern schon in echt und in Farbe gesagt: super Sache!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  4. So schlicht, so einfach, so schön! Gefällt mir richtig gut!
    Frohe Ostern und LG
    Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Ha! Das merk ich mir auf jeden Fall (aka: ich hab´s gepinnt), das Kind ist hier eher für unmotiviertes herumsudeln als für angeleitete Basteleien zu begeistern. Finde ich prinzipiell auch ok, aber mir geht es dabei trotzdem ein bisschen wie Dir ; )
    Liebe Grüße & vielen dank für´s zeigen!
    Nike

    AntwortenLöschen