Donnerstag, 8. August 2013

muh-muhs

Heute ist RUMS und ich bin mit einem Tuch für den Herbst dabei.


Es ist muh-muhs von Isa/Grasflecken, gestrickt nach einer kostenlosen Anleitung


Eigentlich alles top, bis auf die Tatsache, dass ich beim Überfliegen der Anleitung nicht gemerkt hab, dass die Lauflänge der benutzten Wolle sich auf ein 100g-Knäuel bezieht, diese also viel dicker als meine sein sollte. Beim Anstricken war ich dann doch ein bisschen verwirrt... nunja, ich wollte Restknäuele verwenden und habe nun einfach mit dünneren Nadeln gestrickt. Das Tuch ist dadurch nicht ganz 180cm lang wie in der Anleitung vorgesehen. Wenn ich noch mehr senfgelbe Wolle gehabt hätte, hätte ich einfach noch weitere gelb-weiße Zunahmereihen gestrickt und das Tuch dadurch verlängert.
Durch die dünnere Wolle ist es im Herbst/Winter bestimmt ein bisschen "raumtemperaturtauglicher". Und ich hab rumfliegende Wolle verstrickt.
Die Anleitung ist gut umzusetzen und vor-dem-Fernseher-tauglich, einzig beim Lochmuster (dunkelgraue Bordüre) musste ich höllisch aufpassen, da jede Reihe anders gestrickt wird.
Ich hab hier noch ein paar projektlose Knäuele, ich denke, ich stricke muh-muhs noch einmal, wahrscheinlich in petrol/hellgrau mit wollweiß oder rost.


Kommentare:

  1. Ganz phantastisch, du Blitz-Strickerin!
    Liebe Grüße,
    die Buxi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja schön! Und mal was anderes als ein Schal! Die Anleitung wird gespeichert :)

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. mah das ist ja total schön geworden! mit der dünneren Wolle find ichs fast noch schöner:) die Anleitung hab ich mal, jetzt muß ich nur noch die Woll Lade aufräumen , vielleicht hab ich ja Glück*gg

    AntwortenLöschen