Donnerstag, 25. Juli 2013

RUMS: Mit Zpagetti Spagetti kaufen


Tja, mit diesen Riesenrollen Jersey-Garn ist es so eine Sache - sie lachen mich an. Im Bastelladen, im Wollgeschäft, im Einkaufscenter, auf dem Stoffmarkt, ein Knäuel schöner als das andere. Aber für so Abfälle der Textilindustrie und nur zum Ausprobieren fand ich sie immer ganz schön teuer. Bisher konnte ich sie immer liegen, stehen, eben da bleiben lassen, wo sie waren.


Dann habe ich zum Geburtstag von BuxSen so ein rot-weiß geringeltes Prachtstück geschenkt bekommen und das lag und stand dann einige Woche sehr hübsch in dem Zimmer, in dem gearbeitet, genäht und ganz selten auch gut gegessen wird rum. Höchst dekorativ und ich hab mich bei jedem Draufgucken dran erfreut.
Nunja, aber was kann man aus diesem Garn machen? Häkelkörbchen, ganz klar, aber da besteht bei mir gerad kein Bedarf. 7 Kilo schwere Pullover stricken geht sicherlich auch. Möchte nur keiner anziehen. In der vorletzten Mollie Makes (deutsche Ausgabe 5/2013) gab's eine Anleitung zum Knüpfen eines retro Einkaufsnetzes, das hab ich gemacht und das ist das Ergebnis.


Da ich keine Lederstreifen hatte, um Griffe zu basteln, habe ich ein nicht so geliebtes weißes Lederarmband von H&M genommen. Klappte super und es sieht so aus, als hätte das Armband endlich seine Bestimmung gefunden.


Das geknüpfte Netz ist übrigens gut belastbar! Für die restlichen ca. 11 Kilometer des rot-weißen Ringelknäuels hab ich auch schon ne Idee. Bis diese angegangen wird, liegt/steht die Garnrolle so rum, ihr wisst in welchem Zimmer...
Noch mehr RUMS gibt's hier.

Kommentare:

  1. Das ist ja toll! Wo bekomm ich jetzt schnell noch die Mollie Makes und das Jerseygarn her?! PANIK!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Große Klasse! Eine tolle Idee! :)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. hey, das ist ja toll geworden. Ich liebe Retro :-)

    VLG
    pipa

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das erinnert an alte Zeiten. Als Kind hat mir meine Mama auch immer so ein Netz mitgegeben. Finde ich super.
    Grüßle Dolores

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool! Hab hier auch noch ein paar Reste dieser Garne herumfliegen. Das ist ja ne super Möglichkeit diese sinnvoll zu verbrauchen. Werd ich mir merken! :)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Da haste ja schon mal was Hübsches mit dem Garn hin bekommen! Bin gespannt auf weitere Eskapaden! :o)
    die Buxi

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie coool!! Sowas brauch ich auch!!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist wirklich richtig schön retro, das Einkaufsnetz! Echt klasse!
    Ich stelle mir gerade so einen Pulli aus Zpagetti vor, 7 Kg schwer und steif wie ein Brett *grins*
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Klasse geworden, das Netz hätte ich auch gerne, ich erinnere mich noch an zwei, ein rotes und ein gelbes, die meine Mama früher hatte. deines ist richtig schick geworden Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen